Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

Die Auserwählten im Labyrinth - James Dashner

 12.11.2014

Ich glaube, dass ich die Einzige bin, die nicht unbedingt überwältigt von dem Buch ist... Oder teilt einer von euch meine Meinung?

"Er heißt Thomas. An mehr kann er sich nicht erinnern. Und er ist an einem seltsam bizarren Ort gelandet - einer Lichtung, umgeben von einem riesigen Labyrinth, in dem mörderische Kreaturen lauern. Gemeinsam mit fünfzig anderen Jungen sucht Thomas den Weg in die Freiheit. Doch dafür bleibt ihnen nicht viel Zeit..." (Klappentext) 1

Zu allererst einmal - die Story und die Idee dahinter sind wirklich gut, faszinierend düster und geheimnisvoll. All die verschiedenen Facetten und einfließenden Ideen, komplettieren die schön logisch ablaufende Geschichte. Es kommen im Verlauf der Handlung viele Fragen auf, die das Interesse bis zum Ende erhalten und am Ende steht man mit neuen Fragen da. Eine Freundin hat es mit den ungefähren Worten "wie Zahnräder, die ineinander greifen und erst am Ende erkennt man das ganze Konstrukt" beschrieben. An der Logik und der Geschichte an sich, gibt es also eigentlich nichts zu meckern. 1

Das Cover ist in magisch anmutenden Blautönen gehalten und ein Labyrinth zeichnet sich im Hintergrund ab. Die Person darauf trägt einen sehr entschlossenen Gesichtsausdruck zur Schau. Ich persönlich finde es sehr ansprechend, auch wenn ich nicht weiß, in welchem Zusammenhang die Farbgebung mit dem Inhalt des Buches steht. (Mittlerweile ziert ein anderes Motiv den Buchdeckel - weitaus passender) 0,5

Die Charaktere sind ein Punkt, bei dem es bei mir hakt. Mir fehlt etwas die Tiefe, sie erscheinen mir recht oberflächlich und ich hatte nicht das Gefühl sie richtig kennen zulernen. Es fehlte sozusagen die Substanz, die sie greifbar und zu etwas Besonderem (was sie ja sein sollen) hätte machen können. "Etwas", weil sie teilweise dennoch präsent wirkten (z.B. Gally und Alby in ihren "Launen" und "Arten"). Newt und Minho mochte ich gerne, ihr Verhalten und ihre Charakterzüge waren einfach sympathisch.
Weitere Sympathiepunkte konnte ich hier nicht viele vergeben, dafür war mir der Rest etwas zu schwammig. Auch Thomas sprach mich von seinem Verhalten und seiner Art aus irgendeinem Grund nicht wirklich an - kleines Beispiel gefällig? Mal mag er Chuck und dann geht er ihm total auf die Nerven. Zudem scheint es sich die ganze Zeit zu wiederholen.
 0,5

Auch der Schreibstil hat mich die meiste Zeit eher genervt als gefesselt. Er ist ziemlich simpel und so manches mal unelegant. Einfacher gehalten hätte er kaum sein können. Thomas Gedanken haben sich ständig wiederholt, anfangs hat er sich z.B. auf gefühlt jeder zweiten Seite die gleichen Fragen gestellt. Mir fiel es manchmal schwer Bilder im Kopf entstehen zu lassen (beispielsweise von den Griewern), die Lichtung aber konnte ich mir relativ gut vorstellen.
Auch die wörtliche Rede ist ansprechend und wirkt authentisch.
Der Schreibstil hat sich aber durchaus entwickelt, während die Geschichte voran schritt. Am Ende allerdings fand ich ihn (im Bezug zum restlichen Buch) unpassend dramatisch. 0,5
Für mich ist es einfach an den Charakteren und stückweise auch an dem Schreibstil gescheitert. Die Geschichte an sich und die Ideen sind wirklich kreativ und fantasievoll! Meiner Meinung nach ist das Buch okay - mehr aber nicht.
*Kaufen*

3,5 von 5 Rubinen
nach meinem Gefühl:
3 von 5 Rubinen

Alles Liebe
Eure<3

Kommentare:

  1. Da sind wir ja gleicher Meinung :)
    Bei mir hat sich das Buch bei den Charakteren ebenfalls keine Pluspunkte eimheimsen können, die waren wirklich einfach nur flach dargestellt...

    Lg, Cynder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puh, dann stehe ich ja zum Glück nicht alleine mit der Ansicht da! :O

      Liebe Grüße
      Rubin:)

      Löschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)