Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

Gebrabel *-* my music

22.12.2013

Naja, eigentlich ist der Titel eher irreführend, als korrekt (obwohl das eine das andere nicht ausschließt... hier ist es eben so). Ich mache keine eigene Musik, zum Wohl aller!
Zwar kann ich etwas Gitarre spielen, sowohl nach Noten, als auch nach Akkorden, aber da hört mein "musikalisches Talent" auch schon wieder auf...

Aber der Grund, warum ich euch mit dieser hirnrissigen Einleitung belästige ist natürlich nicht, euch über meine nicht vorhandenen Musikvertigkeiten aufzuklären. Eigentlich möchte ich euch Musik vorstellen, die ich in letzter Zeit unheimlich gerne höre.

1. Eine Playlist aus 49 Liedern (oh wunder, es sind nicht alle in Deutschland ansehbar...)
*Klick* meine Favoriten sind hiebei "A drop in the ocean" von Ron Pope (kommt direkt zu dem Lied wenn ihr auf den Link klickt) und "Home" von Gabrielle Aplin.
Eher "ruhige" Lieder, meist mit Gitarre und Klavier, ich weiß nicht, wie man diesen Stil nennt... Alternativ? Auf jeden Fall sehr coole und sehr schöne Lieder! Ich hab grad echt keine Idee, wie ich sie euch noch schmackhaft machen kann, traut euch und hört sie euch an! ;)

2. Yuna - Mermaid, ein eher trauriges Lied, welches mich aber sofort in seinen Bann gezogen hat!

3. Scott Matthew - eine sanfte beruhigende Stimme. I wanna dance with somebody und Ballerina Lake sind meine beiden Favoriten. Magisch - traurige Klänge. Ich war sofort davon begeistert und kann es einfach immer hören. Wunderschöne Musik!

Ja, es ist alles (bis auf einiges vom 1. Punkt) eher ruhig. Warum fällt es mir so schwer zu beschreiben? Herrje! Kurz gesagt: Die Musik ist wunderbar und wunderschön, ich liebe sie! Es gibt einfach so Musik, die kann man immer und die ganze Zeit hören!

Der Dezember geht langsam zu Ende. In zwei Tagen ist Heilig Abend und in 9 Tagen Silvester. Dieser letzte Monat im Jahr 2013 war echt ein Buchverrückter Monat!
Abgesehen von 4 REs (mit denen ich absolut nicht gerechnet habe; eins von BloggDeinBuch, eins angefragt und für zwei angefragt (von allen mehr als überrascht!)) habe ich mir mein erstes englisches Buch (abgesehen von dem Frankenstein Wälzer :D) selbst gekauft!
Jep, "The Last Letter from Your Lover" von Jojo Moyes! Ich hoffe ich trau mich dann auch mal ran! Aber vorher lese ich noch ein deutsches... ABER DANN! :p
<- (found on facebook)
So, jetzt habe ich euch echt genug  genervt!
Ich wünsche euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Eure <3

Kommentare:

  1. Tolle Lieder ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥
    Http://bowsandfairytales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. oh mein gott, das ist echt abgefahren, aber ich kenne jedes einzelne lied auf deiner playlist, das ist genau mein musikgeschmack!! ich mag jedes dieser lieder, manche liebe ich sogar, zum beispiel das leid von BOY.
    ich finde deine blogidee mitg den büchern toll!
    karla

    AntwortenLöschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)