Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

kurzes Statement zu: Dracula; Untold mit Luke Evans

17. Oktober 2014
Hidideliho allerseits!

Inhalt: 
"Die Heimat des Adligen Vlad Tepes (Luke Evans) wird vom gnadenlosen Sultan Mehmed (Dominic Cooper) bedroht, der als gefürchteter Eroberer die Lande unsicher macht. Um seine Frau Mirena (Sarah Gadon), seinen Sohn Ingeras (Art Parkinson) und sein geliebtes Volk zu beschützen, lässt sich der junge Prinz auf eine uralte, mystische Macht ein und muss das wohl größtmögliche Opfer bringen, das von einem Menschen verlangt werden kann: seine Seele. Schließlich wird Vlad Tepes zum ersten Vampir, den die Menschheit je gekannt hat. Als Dracula bekämpft er seine Feinde und setzt alles daran, sein Land und seine Familie aus den Klauen des Sultans zu befreien." (Quelle: Filmstarts.de)

Zu Anfang: !in dem orange markierten Bereich befinden sich Spoiler, markiert ihn um zu lesen, was dort steht. Wer den Film noch nicht gesehen hat, ihn aber noch sehen will und trotzdem markiert, ist selber Schuld!


"Trink!"

Ehrlich gesagt kann ich mich nicht wirklich entscheiden, ob ich den Film hammer oder einfach gut finde.
Nach dem fulminanten Trailer (unterlegt mit einem mitreißenden und absolut passenden Lied) habe ich mich richtig darauf gefreut den Film zu sehen.
Wenn ich auch etwas septisch war, weil der Film ab 12 ist - als ich 12 war, wäre dieser Film mit Sicherheit ab 16 gewesen, aber naja...
Wie dem auch sei, meine ersten  Eindrücke während und nach dem Film waren, dass der Trailer eigentlich das meiste des Films in sich birgt, dass es an einigen Stellen in der Logik hapert /einige Fragen offen lässt (z.B. Warum zersetzen sich am Ende alle außer ihm?, oder, Warum lebt am Ende der erste Vampir noch und beide leben im Tageslicht?...) und, dass die Tiefe der Dialoge und der ausgearbeiteten Story...nicht ausschließlich, aber nicht immer allzu tief ist. Dem vorhergegangenen Satz ist also zu entnehmen, dass ich erst dachte "Naja, war okay". Aber rückblickend sieht es ein wenig anders aus; die negativ benannten Sachen stimmen noch immer, aber der Film selbst ist schön kurzweilig, faszinierend düster und glänzt mit in Szene gesetzten Effekten - schlecht abzustreiten.
Meiner Meinung nach wurde viel auf "epische Dramatik" (so nenn ich es einfach mal) gesetzt, was aber durch viele gut umgesetzte Ideen und daraus entstandenen, mitreißenden Bildern wieder wett gemacht wurde. Zudem ist der Film nicht allzu gruselig, was Schreckmomente angeht (sollte dies jemand befürchten), er hat lediglich ein, zwei dieser Momente , wenn ich mich rechterinnere(<- falls das ein Spoiler sein sollte).

"Aber es gibt Zeiten, da braucht die Welt keinen weiteren Helden. 
Manchmal braucht sie ... ein Monster."

Und auch die Schauspieler sind passend ausgewählt - zwar lernt man nicht allzu viele von ihnen richtig kennen, aber der Charakter des Vlad/Dracula, verkörpert von Luke Evans (*einklitzekleinesbisschenfangirlen*) wird interessant und ja, auch faszinierend präsentiert. Auch der seiner Frau passt allein von der äußeren Erscheinung in den Film.

"Ihr lebt, weil ich entschieden habe euch zu retten!"

Abschließend kann ich sagen, dass es Spaß gemacht hat den Film anzuschauen, auch wenn es mit Sicherheit kein "Weltuntergang" ist, wenn man ihn sich erst später auf DVD anguckt. Also; nicht hammer, sondern einfach gut.
Und all dies sage ich, ohne große Vergleichsmöglichkeiten mit großen Klassikern zu haben!
Mir fällt mal wieder auf, wie schwierig es ist eine Rezension zu einem Film zu schreiben, vor allem wenn er gerade erst im Kino läuft, wobei man noch nicht mal die Chance hat ihn nochmal zu sehen (ohne erneut Geld auszugeben) oder einzelne Szenen heraus zu picken, deshalb ist dieses Statement nicht verbindlich.
Überzeugt euch einfach selbst! Ich persönlich werde mir den Film mit Sicherheit nochmal ansehen, wenn er auf DVD erscheint.

nach meinem Gefühl würde ich ihm 3 bis 4 Rubine geben.
Bei der Bewertung gucke ich jetzt einfach mal nicht auf die historische Korrektheit, oder etwas in die Richtung, da kenne ich mich nicht aus (habe Kommentare unter den Trailern gelesen, deshalb).

Habt ihr ihn schon gesehen? Wenn ja, wie fandet ihr ihn?

Gute Nacht
Eure <3

Kommentare:

  1. Maaaaan, ich Depp hab jetzt ganz verzweifelt den "kommentier Button" gesucht. Natürlich unten. Und wo isser? ganz oben, nicht zu übersehen. :D Yeah, geschafft.

    Was ich eigentlich sagen wollte: Ich könnt keine Film Rezis schreiben, besonders wenn der Film noch im Kino läuft. Ich würde sicherlich unabsichtlich spoilern oder nur "Insider" erzählen. Von daher: Gut gelöst mit den Spoilern, ich habe nicht geklickt.

    Oh mein Gott, mein Hund steht vorm Bildschirm und schnuppert deine Katze in der Ecke an. Das ist ein Bild für Gotter. :D

    Zurück zum Thema: Ich bin totaler Vampirfan aber ich traue mich einfach nicht an den neuen Dracula heran. Werde ihn wahrscheinlich dann sehen sobald er auf DVD kommt oder auf Sky.

    Aber 3-4 ist keine schlechte Wertung - ich bin mal gespannt. :D

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, da bin ich aber froh, dass es noch geklappt hat mit dem Finden ;)

      Es war auch wirklich schwierig und ich habe einige Zeit nachgedacht, einerseits über den Inhalt, meine Meinung, andererseits darüber, ob ich den Post letztendlich veröffentliche, einfach weil es ein bisschen schwammig ist. :p
      Danke, aber wenn ich mich recht erinnere ist die Idee gar nicht von mir, hab die irgendwo mal gesehen, dass man Spoiler einfach so versteckt und finde es eigentlich genial :D

      Haha, das hätte ich gerne gesehen, war bestimmt voll süß :oo :D

      Also, wie gesagt, der Film enthält wirklich gute Bilder. Und Luke Evans spielt Dracula wirklich toll! Aber es gibt halt auch negative Punkte; der Film ist also nicht total rund und in sich schlüssig, was wirklich schade ist:p

      Danke für deinen Kommentar!
      Liebe Grüße
      Rubin:)

      Löschen
  2. Das heißt du schaust Filme normalerweise öfter bevor du eine Rezi schreibst? Aber das ist doch voll... aufwändig :D wie auch immer voll genial dass du gerade jetzt mit einer Review zu Dracula rausrückst, ich war nämlich nicht ganz sicher ob ich den film sehen will und jetzt bin ich doch etwas sicherer :) oh je, entschuldige die mangelnde Groß-Kleinschreibung, das ist gerade der erte Kommentar, den ich seit fast nem Monat beantworte, bin so ewig einfach zu nichts mehr gekommen! Ich mag dein (schon wieder?) verändertes Layout :) hab übrigens auch unten nach dem Kommentierbutton gesucht und dann erst wieder hochgescrollt :D und ja Sherlock ist absolut genial ich muss mir unbedingt noch die restlichen Folgen anschauen :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)