Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

Delirium - Lauren Oliver

Inhalt:
Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.

Meine Meinung:
Das Buch hat mir eine Freundin ausgeliehen, die ganz begeistert davon war, und diese Begeisterung teile ich.
Vom Thema her, ist es im weitesten Sinn ähnlich mit dem vom Buch „Die Auswahl“.
Auch hier sind die Leute eingesperrt, haben strickte Vorschriften und werden unterdrückt.
Ich habe mich gefragt, wie man auf solch interessante Themen kommt, ich meine, dass Menschen ein Stück vom Hirn herausgenommen wird, weil Liebe eine Krankheit ist liegt ja nicht so nahe.
Aber genau das gefällt mir, es ist etwas Besonderes.
Diese Liebe zwischen dem Jungen aus der anderen Welt und dem gefangenen Mädchen finde ich sehr interessant, wie sie sich entwickelt.
Das Ende fand ich, ehrlich gesagt, schockierend, unerwartet. Ich will jetzt nicht sagen, wie es ausgeht, weil ihr sonst keinen Grund mehr hättet es zu kaufen.

Fazit:
Und das solltet ihr, denn es ist auf jeden Fall eine spannende Reise mit vielen überraschenden
Wendungen.

5 von 5 Rubinen

Kommentare:

  1. Sehr gute Rezension! Das Buch liegt noch auf meinem SuB und ich bin total gespannt darauf *-*

    AntwortenLöschen
  2. es lohnt sich auf jeden Fall! :)

    AntwortenLöschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)