Seiten

Lilly Lindner, aus "Bevor ich falle", S.176

"Da war ich für die Dauer eines Augenblicks wortstill.
Denn schöne Sätze haben einen Ausklang verdient.
Ohne Unterbrechung."

Arkadien; erwacht – Kai Meyer

Unterm Strich finde ich das Buch gut, aber an manchen Stellen fand ich es etwas langweilig, zu viel Gerede über diese ganzen Dynastien und so und ich habe immer noch nicht ganz verstanden, was das denn nun war. :D

Rosa, ein Mädchen mit einem schweren Leben, geht zurück zu ihren eigentlichen Wurzeln, nach Italien. Ihre Familie gehört der Mafia an, genauso wie viele der anderen Familien, und hütet viele Geheimnisse.
Sie lernt den Jungen Alessandro kennen, doch ihr wird der Umgang mit ihm verboten, da er einem verfeindeten Clan angehört, dennoch treffen sie sich.
Was sie nicht weiß, das Erbe, dass in ihnen Schlummert ist keinesfalls das, was sie erwartet.

Ich hab da schon die eine oder andere Schwachstelle gefunden, zum Beispiel war sie Vegetarierin, dann hat sie plötzlich ein Brot mit Schinken gegessen und dann war sie wieder Vegetarierin, also nur solche Kleinigkeiten.
Ansonsten war das Buch gut durchdacht, die ganzen Ereignisse, Handlungen und Gedanken.

Das Cover hat's mir angetan. Es ist so ein bisschen auf alt getrimmt und erinnert mich irgendwie so an Bilder aus der Steppe oder so. Auf der Vorderseite sieht man einen Baum, einen Panther und eine Schlange (die ich erst viiiiel später entdeckt habe), hinten drauf ist ein Meer.
Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob das auch zum Buch passt.

Dieses Buch hat wirklich alles, und immer wenn man denkt, man hat einen Charakter kennengelernt, wendet sich das Blatt sozusagen wieder und man hat eine neue Sicht auf diese Person.
Außer Rosa und Alessandro, auch sie sind gut für Überrschaungen und doch lernt man sie kennen.
Rosas Charakter wird auch immer wieder von einem anderen beschreiben, sie ist mutig, bissig, hat einen eigenen Willen und einen Dickkopf.
Okay, bei Alessandro muss ich zugeben, dass ich mir nicht sicher bin, was ich über ihn schreiben könnte, deshalb lest das Buch und bildet euch eure eigene Meinung.

Der Schreibstil war bunt, klar und zusammengefasst; schön. Genau die richtige Dosis Dramatik und Spannung.
Ich empfehle das Buch, obwohl ich nicht ganz zu hundert Prozent überzeugt bin.

4 von 5 Rubinen
nach meinem Gefühl:
4 von 5 Rubinen


Bitte beantwortet meine Umfrage. :)

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo du Josi-Rubin :)
    "Arkadien erwacht" wollte ich auch noch lesen, nachdem eine Bekannte SEHR davon geschwärmt hat ^.^
    Übrigens: ich habe dich getaggt ;)
    LG, Josi <3
    http://diezauberwoelfin.blogspot.de/2012/08/mein-herzbuch.html

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Rezi!!!
    Ich möchte das Buch auch gerne noch lesen. Nach deiner Rezi hat man auch gleich Lust drauf. Schön geschrieben!

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Award! ♥
    http://buchliebhaber.blogspot.de/2012/08/noch-ein-award.html
    Grüßchen
    Nicole ♥

    AntwortenLöschen

*tralala* ich freu mich über Jeden Kommentar, denn sie erhalten die Freude am bloggen. Ich antworte unter euren Kommentaren, oder auf eurem Blog :)